«Stick to Science»: Für eine Zusammenarbeit in Wissenschaft, Forschung und Innovation in Europa

Vanessa - Team s+v
Vanessa - Team s+v
10 February 2022 Tempo: 2 minuti
Immagine
Stick to Science Logo

Angestossen vom ETH-Rat und englischen Universitäten, ist diese Woche die Kampagne «Stick to Science» gestartet. Sie wirbt für einen offenen und inklusiven europäischen Forschungsraum. Es ist die Antwort auf die Verhandlungsverzögerungen bei der Assoziierung der Schweiz und des Vereinigten Königreichs an «Horizon Europe». Die Forderung: Der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung sollen keine politischen Hürden in den Weg gestellt werden. Unterstützt wird die Initiative unter anderem von mehreren Nobelpreis-Gewinnern, Führungskräften aus der Industrie, Forschungsinstitutionen und Universitäten, sowie auch über 100 Institutionen aus ganz Europa. Darunter sind auch wir von stark+vernetzt. Die wichtige und gute Forschungszusammenarbeit mit Europa ist für uns seit jeher ein zentrales Anliegen.

«Horizon Europe»: Barrierefreie Zusammenarbeit in Forschung und Innovation

Nicht nur die Schweiz und das Vereinigte Königreich würde von einer Assoziierung zu «Horizon Europe» profitieren. Die geballten Forschungskraft der beiden Länder käme dem gesamten europäische Forschungsraum zugute. Die Auswertung der bisherigen Forschungsprogramme zeigt denn auch, dass die Schweiz und das Vereinigte Königreich nicht nur finanziell, sondern auch in wissenschaftlicher Hinsicht erheblich zur europäischen Forschungs- und Innovationsgemeinschaft beigetragen haben. Die Initiative fordert nun die EU auf, möglichst schnell ein Assoziierungsabkommen abzuschliessen, damit die wissenschaftliche und finanzielle Stärke vereint eingesetzt werden kann. Es soll wieder eine barrierefreie Zusammenarbeit in der Forschung und der Innovation geschaffen werden. Da die Verteilung des Horizon-Budgets bereits begonnen hat, wird der zeitliche Druck für eine Lösung immer grösser. Umso wichtiger ist auch, dass die Unterstützer möglichst breit aufgestellt sind.

Trage auch du dich als UnterstĂĽtzerin oder als UnterstĂĽtzer ein! Neben Organisationen können sich auch Einzelpersonen einschreiben und der Initiative noch mehr Schub verleihen. Unter diesem Link findest du alle Informationen dazu.

Podcast: Chancen und Herausforderungen in der Forschungszusammenarbeit

Hier geht's zum Podcast. 

Baloon
IT Sollen wir dich auf dem laufenden halten?